Diakonische Arbeit


Angefangen hat es 1991 mit einem LKW und Bussen voller Kleidung und Lebensmitteln. Entwickelt hat es sich zu einem generationenübergreifenden und Barrieren abbauenden Element unserer Gemeindearbeit. So werden Spendensammlungen in der Gemeinde geplant und durchgeführt.


Es gibt viele persönliche Kontakte zwischen Menschen aus unseren Gemeinden und unseren Partnern sowie unseren Schützlingen vor Ort in Rumänien. Diese Kontakte geben unserer diakonischen Arbeit ein menschliches Gesicht und prägen unser Tun.


Spendentransporte mildern Armut in Rumänien

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Ja, für dieses Projekt möchte ich spenden!



Viele Menschen in Rumänien haben es immer noch schwer: Ihre Einkommen reicht oft nicht zum Leben. Diesen Menschen helfen wir mit Sozialarbeiterinnen in Temeswar. Beispielsweise in dem Bergbauort Steierdorf (Anina II), im Banater Bergland, wird den


Kindern nach dem ev. Gottesdienst ein warmes Essen vorgesetzt. Oder in der Armenküche von Frau Dr. Hawelka werden 40 Familien regelmäßig mit warmen Essen versorgt. TEMAH hilft der Küche mit Geld und Lebensmitteln.


Kontakt und weitere Informationen:

Manfred Ehm
Telefon: 040 679 92 83
E-Mail:manfred.ehm(at)temah.de

Kontaktformular

So können Sie helfen!


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken