...Zusammenarbeit


Nach einem Konzert 1997 in der Matthias-Claudius-Kirche

Schon lange vor der Fusion gab es zwischen der Kirchengemeinde Oldenfelde und Meiendorf die Zusammenarbeit durch TEMAH.

Friedel Stöcker und Karin Palsa waren zusammen mit Ivo Blank diejenigen, die den Kontakt zu TEMAH hielten.
Ein besonderes Erlebnis war die Aufführung des „Oratorio de Noel“ op.12 von Camille Saint-Saens mit den Kantoreien aus der Matthias-Claudius- und Rogate-Kirche zusammen mit jungen rumänischen Musikern unter der Leitung von Sabine Meierkord und Constanze Kowalski.
Unvergessen bleiben allen die Erbsensuppe und der Streuselkuchen von Friedel Stöcker!

Für viele ist TEMAH ein Meiendorf-Oldenfelder Projekt! Toll!!!

Manfred Ehm


Druckbare Version